Mit dem neuen PN/MQTT Gateway von Helmholz

PN/MQTT Koppler AnwendungDer Bedarf Feldbus-Netzwerke an höhere Kommunikationsebenen anzubinden steigt rapide. Mit der technischen Umsetzung der Gateways und Koppler sorgt Helmholz (ÖV: Buxbaum Automation) für absolute Bedienerfreundlichkeit, so dass die Art und Weise der Konfiguration sehr intuitiv ist. Diese Vertrautheit gibt vielen Benutzern einen Impuls, sich dem Thema der modernen Konnektivität und Anlagenvernetzung anzunehmen.

Mit dem neuen PN/MQTT Coupler wird das bisherige Produktportfolio an Feldbus-Gateways um eine weitere Art der Kommunikation erweitert. Hier kann der Anwender eine direkte Verbindung von der Feld- oder SPS Ebene in die Cloud herstellen. Mittels SSL-Verschlüsselung und Authentifizierung werden Daten sicher übertragen. Wie bei allen Feldbuskopplern des Herstellers Helmholz, ist auch für den neuen PROFINET/MQTT Coupler keine weitere externe Software nötig. Die sehr kompakte Bauform der Helmholz Buskoppler spart Platz und ermöglicht somit auch die nachträgliche Installation in bestehende Anlagen.

Mit dem PN/MQTT Coupler ist die direkte Übertragung von Daten zwischen einer PROFINET-Maschine (SPS) und einem MQTT-Broker möglich. Es können Werte von der SPS versendet („Publish“) als auch Werte von einem MQTT-Broker über PROFINET empfangen werden („Subscribe“). Der PN/MQTT Coupler kann Broker sowohl lokal im eigenen Netzwerk anbinden („On premise“) als auch über das Internet in der Cloud. Durch die direkte Einbindung in die SPS liegt die volle Kontrolle über den Datenaustausch mit der IoT-Welt in der Hand des Maschinenherstellers.